Suche  |  Webseite  empfehlen  |  Zu  Favoriten  hinzufügen
Die Völker der Erde auf www.voelker-der-erde.de
 
Sie sind hier:  
Erdteile - Beschreibung


 
 

Asien - Größter Kontinent der Erde und Teil von Eurasien


Asien Asien ist mit rund 44,4 Mio. Quadratkilometern der größte Kontinent und Teil von Eurasien. Das Wort Asien "Asia" stammt aus dem Assyrischen und bedeutet Sonnenaufgang. Es entspricht also dem lateinischen Wort "Orient" oder dem deutschen Morgenland. Asien und Europa bilden gemeinsam die eurasische Landmasse. Eine geologische Abgrenzung gibt es nicht, aber eine gedachte.

Abgrenzt wird Asien im Norden vom Nordpolarmeer, im Osten vom Beringmeer und Pazifik und im Süden vom Indischen Ozean. Im Westen trennt man Asien von Europa und Afrika wie folgt von Nord nach Süd: östlich des Ural-Gebirges, den Ural-Fluss, das Kaspische Meer bzw. die Manytschniederung, den Kaukasus, die Südküste des Schwarzen Meeres sowie Bosporus, Marmarameer und Dardanellen. Mit Afrika ist Asien über die Halbinsel Sinai und das Rote Meer verbunden.

Asien ist von Kettengebirgen durchzogen, die sich vom Hochland von Kleinasien und über die iranischen Ketten bis zum Hindukusch erstrecken. Hier teilen sie sich in Südkette - mit Himalaja und den in Nord-Süd verlaufenden Gebirgszügen Hinterindiens - und Nordkette - mit Pamir, Tienschen, Alatau, Altai, Sajan, Jablonoi- und Stanowoigebirge und den sibirischen Randkettengebirgen. Hochebenen oder -becken wie Iran, Tarimbecken und Tibet dehnen sich zwischen den Gebirgszügen aus. Vorgelagert sind den Gebirgsketten Tiefländer wie beispielsweise die Stromgebiete von Euphrat und Tigris, Indus und Ganges und Hinterindiens, die Tiefländer Ostasiens und Sibiriens. Zwei weitere Tiefländer erstrecken sich auf der Arabischen Halbinsel und dem Hochland von Dekhan in Indien. Eine wellige Rumpfflächenlandschaft ist das mittelsibirische Bergland.

Höchste Berge
Mount Everest 8848 m in Nepal, K2 8610 m in Pakistan, Kangchenjunga 8586 m in Nepal, Lhotse 8511 m in Nepal.

Längste Flüsse
Yangzi 6300 km, Ob-Irtysch 5410 km, Huanghe 4875 km, Mekong 4500 km, Amur 4416 km.

Größte Seen
Kaspisches Meer 371800 km2, Aralsee 33640 km2, Baikalsee 31500 km2.

Höchste Wasserfälle
Jog (Gersoppa) 253 m, Cauvery 101 m in Indien, Kegon 101 m in Japan, Juizhaigou 78 m in China, Gokaks 52 m in Indien.

Breiteste Wasserfälle
Khóne-Fälle 10800 m in Laos. In Asien sind alle Klimazonen von den Tropen bis zur Arktis in Nordsibirien anzutreffen. Der kälteste Punkt befindet sich bei der Oimjakon-Station in Nordsibirien mit Temperaturen bis -78° C.

Von der Eismeerküste erstreckt sich auf einer Breite von ca. 1000 km die Tundra, an die sich im Süden die mit geringen Laubwaldbeständen ausgeprägte Taiga anschließt. Weiter südlich von Vorderasien über Innerasien bis zur Mandschurai dehnt sich eine Trockenzone mit Steppen, Salzsteppen und Wüsten aus, die sich bis in die alpine Region fortsetzt. In Vorderindien liegen große Savannen und Dornbuschsteppen, an die sich an der Malabarküste, am Fuße des Himalaja und am unteren Brahmaputra dichte Regen- und Monsumwälder mit Mangrovenküsten anschließen. Auch in Hinterindien herrschen Monsunregenwälder vor. Im feuchten Tropengebiet und in der südostasiatischen Inselwelt dehnen sich immergrüne Regenwälder aus.

Die Tierwelt in Asien:

Küste: Eisbär
Tundra: Ren, Lemming, Schneehase, Eisfuchs ...
Waldregion: reich an Pelztieren, besonders an Zobel, Marder ...
Steppen und Wüsten im Innern: Antilope, Nagetiere, Wildesel, Wolf ...
Ost-Turkestan: Wildkamel
Tibet: Wildkamel, Jak, Bambusbär, Gnuziege ...
südasiatisches Monsunwaldgebiet und im tropischen Regenwald der Inseln: Menschenaffen, Nashorn, Elefant, Tiger, Schlangen und farbenprächtige Vögel.

Die Bevölkerung lebt besonders in den Stromtiefländern Vorderindiens und Chinas, aber auch auf den japanischen Inseln. Am verbreitesten sind die mongolide Rasse wie Mongolen, Tibeter, Nordchinesen, Koreaner, Ewenken, Tschuktschen, Thai und Annimiten. Zu dieser Rasse gehören auch die Turkvölker und Malaien.

Religionen:
Buddhismus: Tibet, Mongolei, Hinterindien, China und Japan
Hinduismus: Indien
Islam: ganz Vorderasien, Kasachstan, Afghanistan, Pakistan, Malaysia, Indonesien, China
Konfuzianismus: China und Korea
Christentum: Armenien, Rußland, auf den Philippinen und in den Missionsgebieten von Asien.
Schintoismus: Japan
Judentum: Israel
Naturreligionen sind vor allem in den Rückzugegebieten anzutreffen.

Die Wirtschaft wird sowohl von intensiver Landwirtschaft, in den von der Natur begünstigsten Gebieten betrieben, als auch vom Namadismus in den Steppen und von Jagd und Sammelwirtschaft in den Rückzugsgebieten und Jagd, Fischerei und Rentierzucht in Tundra und Taiga bestimmt. Die einsetzende Industrialisierung bis zur Gegenwart findet vor allem in Industriegebieten mit entsprechenden örtlichen Rohstoffen statt. Besondere Industriegebiete sind: Ural, Karaganda, Ferganabecken und Kusbass. Ein hochentwickelter Industriestaat ist Japan, der aber eine unzureichender Rohstoffbasis besitzt.


Entdeckungsgeschichte


Schon den Griechen war Asien bis Indien bekannt. Durch die Alexanderzüge wurden diese Kenntnisse noch vertieft. Mit dem Vordringen der Araber endeten die europäischen Beziehungen zu Asien. Erst die Kreuzzüge brachten erneut Wissen. Die Araber bereisten die gesamte süd- und südostasiatische Küste. Zum Ende des 13. Jahrhunderts zogen italienische Kaufleute und päpstliche Gesandtschaften ins Mongolenreich und brachten erneut Wissen aus Asien. Unter ihnen befand sich auch Marco Polo.

Vasco da Gama landete 1498 in Indien, dem später die Kolonialmächte der Spanier, Portugiesen, Holländer, Engländer und Franzosen bis hinein ins 20. Jahrhundert folgten. Russische Kosaken drangen 1577 nach Sibirien vor und erreichten 1648 die Beringstraße. Die Erforschung des Innern von Asien begann im 18. Jahrhundert. Bekannte Forscher waren Filchner, Hedin, F. von Richthofen ...


Bildquelle:
Beschreibung Deutsch: Die Länder Asiens mit Schriftzug - deutschsprachig
English: The countries of Asia with labels - german language
Datum: 8. Juni 2012
Quelle: Eigenes Werk
Urheber: Mapmaster
Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe
unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported lizenziert.
 



Copyright © - All rights reserved


Werbung