Suche  |  Webseite  empfehlen  |  Zu  Favoriten  hinzufügen
Die Völker der Erde auf www.voelker-der-erde.de
 
Sie sind hier:  
Kulturareale Amerikas


 
 

Die Kulturareale in Nord-, Mittel- und Südamerika


In Nordamerika

Arktis
Die Arktis erstreckt sich von der asiatischen Tschuktschenhalbinsel über Alaska entlang der kanadischen Eismeerküste bis nach Grönland. Das Inuit-Gebiet ist eine der rauhesten und menschenunfreundlichsten Region unserer Erde.
 
Subarktis
Die Wälder und Tundren Alaskas und Kanadas wurden von Indianerstämmen bevölkert, die im Westen zu den Athapasken und im Osten zu den Algonkin gehören. Sie werden oft »subarktische Jäger« oder auch als «Karibu-Jäger» bezeichnet.
 
  Nordwestküste  
Das Kulturareal Nordwestküste erstreckt sich zwischen dem Südosten von Alaska bis zum Nordosten von Kalifornien in Nord-Süd-Ausdehnung und vom Pazifik bis Coast Range in Nordkalifornien bzw. dem Cascade Range in Oregon und dem kanadischen Teil des Kordillerengebirges in der West-Ost-Ausdehnung.
 
  Plateau  
Das Hochland, welches sich zwischen den Flußsystemen des Fraser und des Columbia im Norden bis zum Großen Becken im Süden erstreckt, wird als Hochebene bzw. Plateau bezeichnet. Diese Hochebene dehnt sich über die heutigen Bundesstaaten der USA Idaho, Oregon, Washington und den östlichen Montana aus.
 
  Grosses Becken  
Das Land, welches sich südwärts an das Plateau anschließt und sich bis zu den Wüsten Nevadas und dem westlichen Utah erstreckt, wird als «Großes Becken» bezeichnet. Vor 20.000 Jahren befanden sich hier noch 68 große Seen, welche nach und nach verschwanden.
 
  Prärie  
Die Prärie ein vier Millionen Quadratkilometer umfassender Streifen baumarmen Graslandes, der von den kanadischen Provinzen Alberta, Saskatchewan und Manitoba bis zum Golf von Mexiko hinunterreicht. In der Breite erstreckt sie sich vom Felsengebirge im Westen bis zur Seenplatte und Mississippi im Osten.
 
  Nordosten  
Das östliche Bergland wird im Norden durch die Großen Seen und den St.-Lorenz-Strom, im Westen durch den Mississippi, im Süden durch den Cumberland River und im Osten durch den Atlantischen Ozean begrenzt.
 
  Kalifornien  
In Kalifornien und dem nördlich angrenzenden Oregon drängten sich viele kleine und kleinste Sprach- und Sprachsplittergruppen auf engstem Raum zusammen, während sich im übrigen Nordamerika indianische Sprachfamilien nicht selten über große Gebiete verbreiteten.
 
  Südwesten  
Im Osten von Kalifornien und im Süden des Großen Beckens schließt sich ein Gebiet an, was als der Südwesten bezeichnet wird. Hier lebten Menschen, die bereits vor dem Eindringen der Weißen zu etwa 90 Prozent aller Indianer ihre Hauptnahrung durch Bodenbau selbst produzierten.
 
  Südosten  
Der Südosten, der heute etwa den Südstaaten der USA entspricht, war das Gebiet vorwiegend seßhafter Maisbauern, die in ihrer Mehrzahl der Muskhogee-Sprachfamilie angehörten.


In Südamerika

  Nordanden  
Kolumbien ist ein Staat im Nordwesten von Südamerika. Er grenzt im Norden an das Karibische Meer, im Westen an den Pazifik und hat im Westen Anteil am nördlichen Teil der Anden, die in drei Kordillerenketten mit zahlreichen Vulkanen gegliedert sind und der Landschaft ihr Aussehen geben.
 
  Montana  
Als Montana wird in spanischen Quellen der Urwald bezeichnet, welcher sich in östlichen Teilen von Ekuador und Peru ausbreitet. Ihm schließt sich südlich, in Bolivien gelegen, das Gebiet des Yunga an. Die Montana ist ein sehr bergiges Gebiet, das bis 2.000 m ansteigt. Auch hier herrscht der tropische Regenwald.
 
  Zentralanden  
Zwischen zwei mächtigen Kordillerenketten - in den Staaten Peru, in gebirgigen Teilen von Ekuador und Bolivien, den Norden Chiles und den Nordwesten Argentiniens - liegt ein kühles steppenartiges und 3.000 bis 5.000 m hohes Plateau, welches das zentrale Andengebiet ausmacht. Es wird von schneebedeckten Gipfeln der Anden überragt und von tiefen Schluchten zerschnitten, in denen die aus den Kordilleren kommenden Flüsse fruchtbares Land anschwemmten.
 
  Gran Chaco  
In der Mitte von Südamerika, bergumschlossen und nur nach Süden offen, liegt der Gran Chaco. Er wird im Nordosten abgegrenzt durch das brasilianische Bergland, im Westen durch die Anden und im Süden schließt sich die Pampa an.
 
  Pampas - Feuerland  
>Die argentinische Pampa ist eine von der La-Plata-Mündung südwärts reichende Ebene, der sich ein vegetations- und regenarmes Tafelland - Patagonien - anschließt. Beide Areale werden von kalten, wilden Winden heimgesucht.
 
  Antillen  
Auf den Antillen lebten einst von Florida herübergekommene Sammler- und Jägerbevölkerung, die Ciboney, die in Höhlen- und felsverstecken wohnten und auf Westkuba ihre Muschelgeräte und Hammersteine als archäologische Fundstücke hinterlassen haben.
 
  Guayana  
Die Guayana ist das Hochland von Guayana, was sich südlich bis zum Amazonastiefland, westlich bis zum Orinocotiefland und nordöstlich bis zum Atlantik erstreckt. Es gehört zum tropischen Waldgebiet.
 
  Brasil. Küste und Guarani  
An der Ostküste Brasiliens leben im Pernambuco-Gebiet Stämme, deren indianischen Grundsubstanzen durch Vermischung mit Negern und Mestizen fast nicht mehr erkennbar ist.
 
  Regenwald Amazoniens  
Der tropische Regenwald Amazoniens ist ein Gebiet, dass sich rund 2.000 km in Nord-Süd-Richtung und 3.500 km in ost-westlicher Richtung erstreckt. In diesem Gebiet leben die klassischen Anbauer der giftigen Maniok-Knolle (Manihot utilissima). Sie hatten eine wirksame Methode zum Entfernen des hohen Blausäuregehaltes dieser Pflanze gefunden. Aus der Vorgeschichte der hier lebenden Völker ist nicht viel bekannt, da die von ihnen benutzten Materialien im feuchten Klima schnell verrotteten.
 
  Brasilianisches Bergland  
Neben den Tupi-Guarani-Völkern, welche im Osten von Brasilien seßhaft sind, leben im westlichen Bergland und in den zum tropischen Waldland hinführenden Gebieten die Sprachgruppe der Gês-Stämme. Sie stehen auf einer relativ niedrigen Stufe und sind von kulturell ähnlich beschaffenen Mitgliedern anderer Sprachgruppen umgeben.
 
Mehr zum Thema "Indianer"
unter




Copyright © - All rights reserved


Werbung