Suche  |  Webseite  empfehlen  |  Zu  Favoriten  hinzufügen
Die Völker der Erde auf www.voelker-der-erde.de
 
Sie sind hier:  
Götter in Ägypten


 
 

Die Götter in Ägypten - ägyptische Götter


Ich glaube bald das der Sonnengott Re - auch Ra - und Osiris, der Herrscher im Jenseits..., die bekanntesten Götter in Ägypten sind. Dabei verehrte man im Pharaonenreich Hunderte von Göttern, die in vielerlei Gestalt auftreten konnten und für die unterschiedlichsten Lebensbereiche zuständig waren.

Das göttliche Wirken war in vielen natürlichen Erscheinungen am Himmel, auf der Erde, im Wasser zu erleben. Dargestellt wurden die Götter als Mensch, als Tier oder in einer Mischform von Mensch und Tier. Stets befand sich ein Tierkopf auf einem menschlichen Körper - Ausnahme bildet nur die Sphinx, hier sitzt einen Menschenkopf auf einem Tierkörper.

Zu Beginn gab es die Vorstellung, dass die Götter eine tierische Gestalt haben. Mit dem Aufbau des Staates um 3.000 v. Chr. wurde der Einfluß der Naturmächte immer tiefer, was dazu führte, dass auf einmal die Götter vermenschlicht wurden und die oben beschriebenen Mischformen aufkamen. Ein Grund für diese Entwicklung könnte die Distanzierung vom Normalmenschen sein. Sowohl in Tiergestalt oder in Mischform konnte ein Gott auftreten, mehrere Erscheinungsformen hatten einige Gottheiten. Götter in reiner Menschengestalt gab es nur wenige, wie Osiris, Atum, Ptah, Neith und Isis.

Das Thema 'Götter im Einzelnen' wurde an dieser Stelle herausgenommen und dem zentralen Thema "Götter" zugefügt.



 
Afrika-Info-Box


Ägypten-Info-Box



Copyright © - All rights reserved


Werbung